Messen und Neuigkeiten

17.07.2019

5G - Pilotprojekt für ein smarteres Dresden

Das Niederspannungsstromnetz hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem bidirektionalen Netz entwickelt. Die einstigen Verbraucher sind mitunter nun auch diejenigen die in das Stromnetz einspeisen. Es werden zunehmend ökologische Alternativen im Mobilitätsbereich (E-Bike, E-Auto) genutzt und in den Haushalten der Verbraucher aufgeladen. Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden unterstützt F&S die DREWAG Stadtwerke Dresden GmbH in einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit der Deutschen Telekom AG zum intelligenten Energiemanagement.

Weitere Details zum Vorhaben finden Sie unter folgendem Link: 5G - Pilotprojekt


11.06.2019

Pfingstexkursion der Studierenden und Jungingenieure des Fachbereiches Elektroenergietechnik

Im Rahmen der diesjährigen Pfingstexkursion des VDE-Bezirksvereins Dresden e. V. sowie der TU Dresden und der Hochschule Zittau / Görlitz durften wir heute, unter der Begleitung von Herrn Dr. Dietmar Siegmund, Herrn Prof. Dr. Steffen Großmann und Herrn Prof. Dr. Stefan Kornhuber die Teilnehmer in unseren Räumlichkeiten begrüßen. Nach einer kurzen Firmenvorstellung gab es einen praktischen Einblick in den vielschichtigen Wirkungskreis der F&S. Abschließend wurden unsere sich aktuell in der Fertigung befindlichen Projekte besichtigt. Wir wünschen allen Teilnehmern weiterhin eine angenehme Reise mit spannenden Informationen und freuen uns auf ein Wiedersehen!


03.06.2019

Mittelspannungssoftstarter MCS 6C in Betrieb genommen

F&S hat für das dezentrale Bahnstromumformerwerk Bützow einen Thyristor-Softstarter (6,3 kV, 1 kA) geliefert, installiert und in Betrieb genommen. Um den „10-MVA-50-Hz- / 16,7-Hz-Synchronmotor-Generatorsatz“ zu beschleunigen und auf beide Netze zu synchronisieren, wurde ein neuer Ansatz der W3C-Leistungsteilsteuerung - die synchrone Softstart-Technologie - angewendet. Der Motor-DOL-Start-Strom von ca. 4 - 5 kA, wurde beim Start auf weniger als 500 A reduziert. Darüber hinaus führt die Verwendung der synchronen Softstart-Technologie zu einer reibungslosen Netzkopplung, indem die drei allgemeinen Synchronisationskriterien erfüllt werden. Dadurch wird die mechanische und thermische Belastung des Motor-Generatorsatzes beim Anfahren und Synchronisieren deutlich reduziert.


15.03.2019

Loks für Lateinamerika, F&S Erregersysteme XD2T sichern die Bordstromversorgung

Letzte Woche wurde bei STADLER in Valencia die erste Lokomotive der neuen Baureihe SALi (South American Light Loco) erfolgreich getestet. Die Bordnetzgeneratoren dieser Lokserie stammen von unserem Partner VEM Sachsenwerk. Für deren Erregung und Überwachung sorgt das auf Traktionsanwendungen zugeschnittene Gerät XD2T aus unserem Hause. Die Inbetriebsetzung wurde durch einen unserer Ingenieure begleitet. Nach Information von STADLER, ist die speziell für den Gebirgseinsatz konzipierte SALi, die erste Lokomotive eines europäischen Herstellers in Bolivien. Mit dieser Lok ist STADLER ein wichtiger Schritt auf dem Weg in den lateinamerikanischen Markt gelungen. Wir wünschen der Serie beste Markterfolge!


01.03.2019

Sichere Energieerzeugung und -verteilung in dynamischer Umgebung

war das Thema unseres Workshops am 12.02.2019. In lockerer Atmosphäre wurden eigene Erfahrungen, mögliche Lösungsansätze und die Theorie hinter Asynchronmaschine, Sanftanlasser und Frequenzumrichter diskutiert. Warum mit dem Übergang vom netzparallelen zum Inselnetzbetrieb unterschiedlichste Herausforderungen verbunden sind, konnte nicht nur theoretisch und simulativ, sondern im Prüffeld an einem kleinen Inselnetzmodell auch praktisch ausprobiert und erfasst werden. Wir danken allen Teilnehmern für die zahlreichen Beiträge und die positiven Rückmeldungen zu unserem gemeinsamen Workshop.


20.02.2019

Ausbildungs- und Karrieretag

Am Sonnabend, den 09.03.2019 sind wir beim Ausbildungs- und Karrieretag des BSZ für Elektrotechnik Dresden. In der Zeit von 09:00 bis 13:30 Uhr habt Ihr dort die Möglichkeit Einblick in die Fachgebiete Elektrotechnik, Energietechnik, Informatik, Informationstechnik, Maschinentechnik, Mechatronik und Mikrotechnologie zu gewinnen. Ihr findet uns im Bereich "Foyer A 400 / Südseite". Wir freuen uns auf einen tollen Vormittag mit Euch!


20.12.2018

Aktion Spende statt Präsente

Seit 28 Jahren betreut der Sonnenstrahl e. V. Dresden krebskranke Kinder, Jugendliche und deren Familien. Es liegt uns am Herzen diese wichtige Arbeit zu unterstützen, darum freut es uns, dass wir dem Verein eine Spende in Höhe von 5.000,-€ zukommen lassen konnten.


29.10.2018

Kraftwerkstechnisches Kolloquium in Dresden

Im Rahmen des fünfzigsten Kraftwerkstechnischen Kolloquiums am 23. und 24.10. 2018 standen Themen der Fahrweise, Optimierung und digitalen Abbildung von Anlagen der Energiebereitstellung im Zentrum der Betrachtung. Über 900 internationale Teilnehmer aus Industrie und Forschung  besuchten die diesjährige Konferenz.

Passend zu den Herausforderungen an die Energieinfrastruktur im Zuge der Energiewende stellte F&S das zentrale Ausstellungsstück im Plenarsaal. Ein über fünfzigjähriger Trabant 600, dem an Stelle des vormaligen Zweitaktverbrenners ein Elektroantrieb als Herz für sein zweites Leben auf der Straße implantiert wurde, symbolisierte plakativ unser Herangehen - aus dem Bestand zukunftsfähige Lösungen zu generieren.


19.09.2018

F&S erhält Auftrag zur Netzautomation einer neuen Produktionsanlage inklusive Infrastruktur in Wien

BOEHRINGER INGELHEIM, eines der forschungsintensivsten Unternehmen der Branche in Europa und darüber hinaus, investiert am Standort Wien ca. 700 Mio € in eine neue Produktionsanlage inklusive erweiterter Infrastruktur zur Medikamentenherstellung auf Basis von Zellkulturtechnologien. Die Verfügbarkeit und Qualität der Elektroenergieversorgung ist das Rückgrat eines Produktionsstandortes. Die Anforderungen bei verfahrenskritischen Prozessen wie in der Pharmaindustrie sind besonderer Natur und hoch. Sowohl im Normalbetrieb am öffentlichen Netz, als auch im Rahmen einer Inselversorgung, automatisch entkoppelt von äußerer Energieeinspeisung im Störungsfall, müssen Zellkulturen und Produktionsabläufe stabil versorgt werden. Wir freuen uns, dass F&S zu den Standorten Ingelheim (seit 1999) und Biberach (seit 2002) auch vom Boehringer Ingelheim Regional Center Vienna (RCV) mit dem Engineering und der Lieferung der Netzleittechnik für die neue biopharmazeutische Produktionsanlage beauftragt wurde. Für F&S ist es eine Ehre und Herausforderung, die in fast 20 jähriger Tätigkeit an den deutschen Standorten erzielte Reputation nunmehr im Boehringer Ingelheim Regional Center Vienna ein weiteres Mal zu bestätigen.


03.04.2018

Erfolgreiche Zertifizierung nach ISO 9001:2015

Seit 2001 wurde unser Managementsystem für die Entwicklung, Projektierung, Fertigung, Inbetriebnahmen und Wartung von Automatisierungsanlagen für Energie- und Medienversorgung, Industrie und Verkehr stetig erfolgreich nach ISO 9001:2008 zertifiziert. In diesem Jahr erfolgte zum ersten Mal die Qualitätsprüfung nach ISO 9001:2015, welche wir erfolgreich bestanden haben.


12.03.2018

MEE Dubai – Fachmesseauftritt

Wir freuen uns über eine gelungene Vorstellung unseres Portfolios auf der MEE, der internationalen Fachmesse für Energiewirtschaft. Wir danken Ihnen für Ihr großes Interesse an unseren Produkten und den regen fachlichen Austausch.

F&S